Case studies

Wie Sie Ihre Conversion Rate bei Google Shopping um 379% steigern können

Ende August 2015 haben wir einen Online Neuheitenhändler als Kunden an Bord genommen. Sie führten bereits Google Such- und Einkaufskampagnen durch.
John Horn
Data Feeds

Eindeutige Produktkennzeichnungen verstehen: Marke, MPN und GTIN

Die eindeutige Produktkennzeichnung (UPI - Unique Product Identifier) spielt bei der Optimierung Ihres Feeds und Ihres Auftretens eine wichtige Rolle. Google ist besonders vorsichtig und hat im vergangenen Jahr eine Pflicht zur Produktkennzeichnung angekündigt. 
Martin Ender
Google Shopping

Wie man ausdrucksstarke Google-Shopping-Produkttitel schreibt

Der Titel hilft bei der Erkennung des Produkts, das Sie verkaufen. Es ist also einer der bedeutendsten Teile Ihrer Anzeige. Ein spezifischer und präziser Titel entspricht einer höheren Chance, den Käufern einen Anreiz zu geben, um auf Ihr Produkt zu klicken.
Martin Ender
Google Shopping

Verdiene das Vertrauen der Käufer mit Google-Produktbewertungen

Käufer sind auf Bewertungen angewiesen, wenn sie entscheiden, wo und wie sie ihr Geld online ausgeben.  Tatsächlich lesen 90 % der Verbraucher Online-Bewertungen, bevor sie eine Bestellung aufgeben. Und 88% der Verbraucher vertrauen Online-Bewertungen ebenso sehr wie persönlichen Empfehlungen.
Martin Ender
Data Feeds

Agentur-Experten verraten ihre besten Google Shopping Tipps

Google Shopping ist ein zuverlässiger Weg für Händler, mehr zu verkaufen. Für einige sind Shopping-Kampagnen die wichtigste Quelle für Traffic und Einnahmen.
Martin Ender
Data Feeds

Fallstudie: Wie Pierce AB den Umsatz in 2 Monaten um 400% steigerte

Pierce AB trat DataFeedWatch im April 2017 bei, um die Kontrolle über das wertvollste Gut ihrer Produktwerbekampagnen zu übernehmen: Ihre DATENFEEDS.
Martin Ender
Google Shopping

Alles, was Sie über CSS und Google Shopping wissen müssen

CSS - das für Comparison Shopping Services steht, ist zu einem der meistdiskutierten Schlagworte dieses Jahres in der Online-Werbebranche geworden.
Martin Ender
Google Shopping

Wie man unrentable Produkte in Google Shopping entfernt

Die meisten Händler verdienen nur an 20 % ihrer Produkte Geld. Also kosten sie 80% der Produkte Geld! Auch wenn es vielleicht kontraintuitive klingt, Werbung für weniger Produkte zu machen, so steigert sie doch Ihren Umsatz.
Martin Ender
Google Shopping

[Fallstudie] Wie man Google Shopping-Profite kontrolliert und maximiert, sowohl für Markenbegriffe als auch für Nicht-Markenbegriffe

Wir arbeiten mit einem bekannten Sonnenbrillen-Firma zusammen, die originale, erschwingliche Sonnenbrillen in klassischem Stil und in einer breiten Palette von Farben anbietet.
Kurt Prosser
Mehr laden