Was ist eine Google Produktkategorie?

    produktkategorie

     

    Das Googleattribut Produktkategorie [google_product_category] wird zur Kategorisierung eines Artikels verwendet. Diese Kategorie wird aus der Taxonomie von Google ausgewählt. Die vollständige Liste der Produktkategorien finden Sie hier.

    Die Platzierung von Produkten in Produktkategorien soll potentiellen Kunden helfen, den Weg zu Ihrem Produkt zu finden.

    Daher ist es von größter Wichtigkeit, dass Sie die richtige Kategorie für Ihr Produkt wählen. Andernfalls kann es passieren, dass Kunden Schwierigkeiten haben, das zu finden, was sie suchen.

     


    Wann ist eine Google Produktkategorie zu verwenden?

     

    Für einige Artikeltypen ist die Verwendung einer Google Produktkategorie erforderlich. Dazu gehören Artikel aus den Bereichen Kleidung und Accessoires, Medien und Software.

     

    Andernfalls ist die Verwendung des Produktkategorie Datenfeed Attributs vollkommen optional. Es wird jedoch empfohlen. Es hilft Google dabei, Ihr Produkt zu identifizieren und es der Suche eines potenziellen Kunden zuzuordnen.

     

    Sehr genaue Beschreibungen und Attribute für jeden Artikel tragen ebenfalls dazu bei, die Klickrate in Kampagnen zu verbessern.

     

    Je genauer Ihre Zuschreibungen sind, desto öfter werden Sie bei den richtigen Recherchen angezeigt. Dies verbessert sowohl die tatsächliche als auch die erwartete CTR (Click-Through-Rate).

     


    Anforderungen

     

    Im Folgenden finden Sie die Mindestanforderungen, die eingehalten werden müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Produkt zugelassen ist und bei relevanten Recherchen auftaucht.

     

    • Verwenden Sie die am besten passende Google Produktkategorie. Manchmal kann es vorkommen, dass Ihre Artikel in mehr als eine Kategorie passen könnten. In diesem Fall ist es besser, die Kategorie zu verwenden, die am ehesten übereinstimmt, da Sie nicht zwei auswählen können.
    • Stellen Sie sicher, dass die Kategorie so spezifisch wie möglich ist. Es kann verlockend sein, Ihren Produkten eine generischere Kategorie zuzuweisen, um Zeit zu sparen. Es ist jedoch besser, Ihre Anzeigen für die relevantesten Suchanfragen anzeigen zu lassen. Dadurch wird nicht nur die Kundenansprache verbessert, sondern es ist auch wahrscheinlicher, dass die Anzeigen zu Verkäufen führen. Außerdem kann dadurch die Leistung der Kampagne und des Kontos gesteigert werden, was wiederum die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Google Ihre Produkte zeigt.
    • Verwenden Sie ein Attribut Produkttyp [product_type], wenn die vordefinierten Kategorien von Google nicht mit dem Produkt übereinstimmen. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, eine Produktkategorie zu verwenden, die nicht von Google generiert wurde.
    • Verwenden Sie keine Kategorien, die vor August 2011 veröffentlicht wurden.

     


    Empfehlungen

     

    Abgesehen von den Mindestanforderungen gibt es eine Reihe von empfohlenen Vorgehensweisen für Produktkategorien, die zur Steigerung der Kampagnenleistung beitragen. Diese lauten wie folgt:

     

    • Verwenden Sie die aktuellsten Kategorien. Wenn es veraltete Kategorien gibt, passt Google die alte Kategorie automatisch an die seiner Meinung nach aktuellste Version der Kategorie an. Dies könnte dazu führen, dass Google Kategorien zuweist, die nicht so relevant sind wie eine andere Kategorie. Kategorien vor August 2011 werden nicht automatisch getauscht und funktionieren nicht.
    • Stellen Sie sicher, dass Sie die für Ihr Land geltenden Anforderungen überprüfen. Für verschiedene Länder gibt es unterschiedliche Anforderungen. Wenn diese verwechselt werden, kann dies dazu führen, dass Ihre Produkte missbilligt werden.

     

    Google Produktkategorien sind für bestimmte Kategorien unerlässlich. Wo dies nicht erforderlich ist, wird trotzdem empfohlen, das Attribut Produktkategorie zu verwenden. Sie trägt dazu bei, die Relevanz Ihres Produkts zu verbessern und hilft, bei der Suche eines Kunden gefunden zu werden.

     


    New Call-to-action