DataFeedWatch Datenschutz-Bestimmungen


Letzte Änderung: Mai 2018

Einführung

DataFeedWatch (ein Teil von WordWatch, Inc.) bietet ein Datenfeed-Management-Tool durch eine eine Software als Service (SaaS). Bei DataFeedWatch sind die Privatsphäre und die Sicherheit unserer Kunden und Besucher von größter Bedeutung. DataFeedWatch verpflichtet sich, die Daten, die Sie mit uns teilen, zu schützen.
 
Diese Richtlinie gilt, wenn DataFeedWatch in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die Sie uns mitteilen, als Datenverarbeiter und Datencontroller fungiert. In dieser Richtlinie wird erläutert, wie DataFeedWatch Informationen verarbeitet, die direkt oder indirekt zur Identifizierung einer Person genutzt werden können, die über die Verwendung ihrer Website und Plattform erfasst wird. Mit anderen Worten, die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten.

In dieser Richtlinie definiert DataFeedWatch den Begriff „Benutzer“ als eine juristische Person, mit der DataFeedWatch eine feste Beziehung hat. Wir werden außerdem den Begriff "Besucher" verwenden, den wir als eine Person definieren, die unser Front-End, datafeedwatch.com und alle Subdomains, Website, besucht.
 
Alle auf der DataFeedWatch-Plattform gespeicherten Informationen werden vertraulich behandelt. Alle Informationen werden mithilfe der SSL-Technologie (Secured Socket Layer) sicher gespeichert und verarbeitet. Der Zugriff auf diese Informationen ist nur befugtem Personal gestattet.
 
DataFeedWatch ergreift und pflegt geeignete technische, sicherheitstechnische und organisatorische Maßnahmen, um personenbezogene Daten vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung und Nutzung sowie vor versehentlichem Verlust, Zerstörung, Beschädigung, Diebstahl oder Offenlegung zu schützen.

 

Erhebung und Verwendung


Allgemeines

In diesem Abschnitt haben wir uns vorgenommen, die beiden Gruppen abzudecken, für die Daten gesammelt werden:

    1. Website Besucher
    2. Benutzer

 

Website Besucher

Wenn Sie nur ein Besucher unserer Website und kein Benutzer unserer Plattform sind, ist dieser Abschnitt für Sie relevant.
 
Durch den Besuch der DataFeedWatch-Website stimmen Sie der Erhebung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu, wie hier beschrieben. Wenn Sie mit den hier aufgeführten Bedingungen nicht einverstanden sind, besuchen Sie diese Website bitte nicht. Sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist, werden wir Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung der auf dieser Website erhobenen oder von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten einholen. Bitte beachten Sie, dass jede Einwilligung freiwillig ist. Wenn Sie jedoch die angeforderte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht erteilen, ist die Nutzung dieser Website möglicherweise nicht möglich.
 
DataFeedWatch kann Informationen von Besuchern seiner Website sammeln, aufzeichnen und analysieren. Wir können Nutzungsdaten aufzeichnen, einschließlich Ihrer IP-Adresse, Ihres geografischen Standorts, Ihres Browsertyps und Ihrer Browserversion, Ihres Betriebssystems, Ihrer Empfehlungsquelle, Ihrer Besuchsdauer, Ihrer Seitenzugriffe, der Anzahl der Besucher und Ihrer Website-Navigationspfade sowie Informationen zum Zeitpunkt. Häufigkeit und Muster Ihrer Dienstnutzung.
DataFeedWatch kann alle persönlichen Daten erfassen und verarbeiten, die Sie uns in den Formularen unserer Website zur Verfügung stellen, z. B. wenn Sie eBooks herunterladen, sich für Veranstaltungen oder Webinare registrieren oder Informationen und Newsletter abonnieren. Wenn Sie DataFeedWatch Ihre Social-Media-Details mitteilen, ruft DataFeedWatch möglicherweise öffentlich verfügbare Informationen über Sie in den sozialen Medien ab.
 
Persönliche Daten können auch Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Post- und E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Berufsbezeichnung, Daten für soziale Netzwerke, Ihre Interessengebiete, Ihr Interesse an DataFeedWatch und bestimmte Informationen über das Unternehmen, für das Sie arbeiten, umfassen (Firmenname, Adresse, Unternehmensgröße und Anzahl der Produkte) sowie Informationen zu der Art der Beziehung, die zwischen DataFeedWatch und Ihnen besteht.

 

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

DataFeedWatch nutzt gesammelte Websitedaten, um mit Besuchern zu kommunizieren, Inhalte für Besucher anzupassen, Anzeigen auf anderen Websites für Besucher zu schalten und die Website zu verbessern, indem analysiert wird, wie Besucher auf der Website navigieren.

 

Teilen persönlicher Daten

DataFeedWatch kann Ihre personenbezogenen Daten an jedes Mitglied unserer Unternehmensgruppe (dh an unsere Tochterunternehmen, unsere oberste Holdinggesellschaft und alle ihre Tochterunternehmen) weitergeben, soweit dies für die in dieser Richtlinie dargelegten Zwecke und rechtlichen Grundlagen angemessen erforderlich ist.
 
DataFeedWatch kann solche Informationen auch an Dienstanbieter oder Vertragspartner weitergeben, um einen angeforderten Dienst oder eine angeforderte Transaktion bereitzustellen oder um das Besucherverhalten auf seiner Website zu analysieren.
 

Cookies

Cookies sind kleine Informationen, die von einer Website an die Festplatte eines Besuchers gesendet werden. Cookies können nicht genutzt werden, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu übertragen. Wenn Sie die Website weiterhin besuchen, stimmen Sie der Platzierung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie unsere Cookies nicht akzeptieren, können wir nicht garantieren, dass Ihre Erfahrung so zufriedenstellend ist, wie es ansonsten der Fall wäre.
 
DataFeedWatch kann Cookies auch von Dritten für Funktions- und Marketingzwecke platzieren. Die Verwendung von Cookies ist weit verbreitet und kommt dem Surfer zugute. Weitere Informationen finden Sie unter DataFeedWatch-Cookie-Richtlinie.

 

Links zu anderen Seiten

Bitte beachten Sie, dass Besucher beim Besuch unserer Website Links zu anderen Websites folgen können, auf die wir keinen Einfluss haben. DataFeedWatch ist nicht verantwortlich für den Inhalt oder die Datenschutzrichtlinien dieser anderen Websites.

 

Benutzer

Allgemein

DataFeedWatch sammelt bestimmte Arten von Daten, um seinen Nutzern Dienste bereitzustellen. In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Benutzerdaten von DataFeedWatch erfasst und verwendet werden.

 

Sammlung von Benutzerdaten

Während der Registrierung eines Benutzers und später auf der Plattform von DataFeedWatch werden Informationen wie Name, Firmenname, E-Mail-Adresse, Telefon, Kreditkartennummer, E-Commerce-Shop-Daten, Nutzung des Einkaufskanals, Zuordnungsregeln und andere relevante Daten bereitgestellt. Diese Informationen werden von DataFeedWatch genutzt, um den Benutzer zu identifizieren und ihm Kundendienst, Dienstleistungen, Informationen, Verkaufs- und Marketingaktionen sowie Abrechnungen bereitzustellen und vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen.

DataFeedWatch-Benutzer können jederzeit auf ihre Kontaktdaten zugreifen und diese bearbeiten, aktualisieren oder löschen, indem sie sich mit ihrem Benutzernamen und Passwort bei der DataFeedWatch-Plattform anmelden.

DataFeedWatch-Benutzer mit bestimmten Abos können weitere Benutzerkonten mit unterschiedlichen Berechtigungen in ihrem Konto erstellen. Diese Konten werden als Unterkonten identifiziert. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, Benutzerunterkonten zu erstellen, um die Zugriffsebene auszuwählen, die jeder Benutzer haben soll. Sobald sich diese neuen Benutzer bei DataFeedWatch anmelden, erfüllen sie die Definition eines Benutzers in dieser Richtlinie.

DataFeedWatch speichert Benutzerdaten nicht länger, als dies zur Erfüllung der Zwecke, für die sie erfasst wurden, oder gemäß den geltenden Gesetzen oder Vorschriften erforderlich ist.

 

Verarbeitung im Europäischen Wirtschaftsraum (EEA)

Für Benutzer mit Konten in der Europäischen Datenregion von DataFeedWatch erfolg die gesamte Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen der EU-Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 und die Umsetzung der Richtlinie in die lokale Gesetzgebung. Ab dem 25. Mai 2018 werden die Richtlinie und die auf der Richtlinie beruhenden lokalen Rechtsvorschriften durch die Verordnungen (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung, der Umgang mit personenbezogenen Daten und mit dem freien Datenverkehr, der als Allgemeine Datenschutzverordnung (DSGVO) bezeichnet wird ersetzt. Die Verarbeitung von DataFeedWatch erfolgen in Übereinstimmung mit der DSGVO.

 

Kontrolleur

DataFeedWatch verarbeitet personenbezogene Daten sowohl als Prozessor als auch als Kontrolleur, wie in der Richtlinie und der DSGVO definiert.
 
Als DataFeedWatch juristische Person, mit der Sie als Benutzer bei Verwendung der DataFeedWatch-Plattform einen Vertrag geschlossen haben, ist der Kontrolleur für Benutzerdaten, wie oben im Abschnitt "Erfassung von Benutzerdaten" beschrieben.
 
DataFeedWatch hält sich an die Richtlinie von 1995 und die DSGVO vom 25. Mai 2018. Folglich verarbeitet DataFeedWatch alle von seinen Benutzern bereitgestellten Daten gemäß den Anforderungen des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).
 
Alle von DataFeedWatch-Benutzern im Rahmen von Umfragen gesammelten Daten werden in sicheren Hosting-Einrichtungen in Deutschland gespeichert. DataFeedWatch hat eine Datenverarbeitungsvereinbarung mit seinem Anbieter geschlossen, die die Einhaltung der Richtlinie gewährleistet. Das gesamte Hosting wird gemäß den höchsten Sicherheitsbestimmungen durchgeführt. Alle internen Datenübertragungen erfolgen gemäß dieser Datenverarbeitungsvereinbarung.
 
 

Wenn Sie wählen, Informationen nicht einzusehen, bereitzustellen und zu aktualisieren

Auf der Website können Sie festlegen, dass keine personenbezogenen Daten angegeben möchten. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, keine Informationen an uns weiterzugeben, können Sie möglicherweise keinen Kauf tätigen oder bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen.
 
Kunden können ihre personenbezogenen Daten anzeigen und ändern, indem sie sich mit ihrem kennwortgeschützten Konto anmelden. Sobald Sie angemeldet sind, klicken Sie auf den Link "Kontoeinstellungen". Von hier aus kann ein Kunde seine persönlichen Daten, sein Passwort, seine Rechnungs- und Abonnementdaten aktualisieren, einschließlich der Möglichkeit, sein Konto zu schließen.
 
Es kann einen angemessenen Zeitraum in Anspruch nehmen, um auf eine Anfrage zur Löschung oder Änderung eines Kontos zu antworten. Wenn Sie die Löschung oder Änderung Ihrer von DataFeedWatch verwalteten persönlichen Daten anfordern, werden diese Informationen möglicherweise für einen bestimmten Zeitraum in den Datensicherungssystemen von DataFeedWatch gespeichert, um Systemausfällen vorzubeugen. Einige Informationen können für längere Zeiträume aufbewahrt werden, wie dies gesetzlich, vertraglich oder aufgrund von Prüfungsanforderungen vorgeschrieben ist.

 

Speicherung und Löschung

DataFeedWatch speichert Daten nicht länger als zur Erfüllung der Zwecke, für die sie gesammelt wurden oder gemäß den geltenden Gesetzen oder Vorschriften erforderlich sind. Wenn ein Benutzerkonto aufgelöst wird oder abgelaufen ist, werden alle über die Plattform gesammelten persönlichen Daten gelöscht, wie dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

 

Ihre Rechte

Sie können uns anweisen, Ihnen alle persönlichen Informationen zu übermitteln, die wir gespeichert haben.

Sie können uns jederzeit anweisen, Ihre persönlichen Daten nicht für Marketingzwecke zu verarbeiten.

In der Praxis stimmen Sie in der Regel entweder ausdrücklich im Voraus unserer Verwendung Ihrer persönlichen Daten für Marketingzwecke zu, oder wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Verwendung Ihrer persönlichen Daten für Marketingzwecke abzulehnen.

 

Unsere rechtliche Verpflichtung zur Offenlegung personenbezogener Daten

DataFeedWatch gibt die persönlichen Daten eines Benutzers nur dann ohne dessen vorherige Zustimmung weiter, wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass die Weitergabe dieser Daten erforderlich ist, um die Identität einer Person, die verdächtigt ist, festzustellen, Kontakt aufzunehmen oder rechtliche Schritte gegen sie einzuleiten oder wenn Sie die Rechte oder den Eigentum von DataFeedWatch oder anderen Personen verletzt oder durch die Aktivitäten, die (absichtlich oder auf andere Weise) auf diese Rechte und Eigentum übergehen schädigt. Wir dürfen personenbezogene Daten offen legen, wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

Akzeptanz

Wir gehen davon aus, dass alle Besucher unserer Website und Benutzer der DataFeedWatch-Plattform dieses Dokument sorgfältig gelesen haben und dem Inhalt zustimmen. Wenn jemand mit dieser Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden ist, sollte er unsere Website und Plattform nicht nutzen. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzrichtlinien nach Bedarf zu ändern. Die fortgesetzte Nutzung der Website und Plattform von DataFeedWatch, nachdem Sie über solche Änderungen dieser Bedingungen informiert wurden, impliziert die Annahme der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie. Diese Datenschutzerklärung ist ein wesentlicher Bestandteil von DataFeedWatch‘s Nutzungsbedingungen.